search instagram arrow-down

Kategorien

Archiv

Abonnieren

Gastautoren, Amandine & Roger Felber, 14.09.2018

Amandine und Roger haben genug – zumindest von der Schweiz. Sie haben ihre Wohnung gekündigt und gehen auf Weltreise. LINGS begleitet Sie bei ihrem Abenteuer.

Roger und ich haben uns entschieden ca. 1 Jahr lang die Welt anzuschauen. Wieso? Na ja sagen wir’s zusammengefasst mal so, wir arbeiten beide seit gut 15 Jahren und reisen total gerne, es ist also höchste Zeit sich auf den Weg zu machen! Wir haben in den letzten Jahren dafür gespart, die letzten paar Monate geplant und gleich kann es losgehen.

Wann? Am 2. Oktober 2018 fliegen wir nach San Francisco
Nächste geplante Reisestops? Kalifornien – Kuba – Costa Rica – Peru

Bevor wir euch aber alles über unsere Weiterreise erzählen, möchtet ihr vielleicht wissen wer wir sind…

Roger

Amandine, ursprünglich aus der Tourismus-Branche ist seit Mai 2016 als selbständige Make-Up Artistin tätig, dabei schminkt sie meistens Bräute für ihren grossen Tag und liebt ihren Job. Wieso Reisen? Weil sie schon als kleines Kind immer reisen wollte, es ihr schnell langweilig wird und sie es super findet Neues zu entdecken, verschiedenste Menschen und Kulturen kennen zu lernen, Tiere live in ihrer natürlichen Umgebung zu sehen und ihnen möglichst nahe zu kommen.

Was sie mag: Schokolade (ja das kommt als Erstes), Tiere, Natur, Abwechslung, Zeichnen und gemütliches Beisammensein mit ihren besten Freundinnen.

Was sie nicht mag: Gurken, Essiggurken (!!!), Lärm, Ungerechtigkeiten und Respektlosigkeit.

Was sie unbedingt sehen will: Möglichst viele Tiere, sie verspricht sich viel von Costa Rica und Galapagos. In Australien war sie 2009 schon für 2 Monate alleine unterwegs, da möchte sie aber unbedingt wieder hin, weil sie es geliebt hat und Roger seit Jahren damit die Ohren voll quasselt… 😉

Roger, ist seit eh und je in der Versicherungsbranche tätig.

Was er mag: Wein (ja auch das kommt als Erstes), Bier, Essen, Klavierspielen, Autos, alleine in der Natur sein, natürlich seine Amandine <3 und seit ein paar Monaten: Fotografieren! Um unsere Weltreise zu dokumentieren hat er sich eine Fuji X-T2 zugelegt und kommt nach ein paar Monaten üben schon recht gut zurecht. Für Tipps und Tricks ist er aber jederzeit sehr dankbar.

Hier seine aktuelle Ausrüstung:

Equipment

Soweit ein gutes Startpaket, um in die Welt der Fotografie einzutauchen. Weitere Objektive werden aber mit Sicherheit folgen.

Was er nicht mag: Dass man seine Haare berührt – Style is almost everything – (wobei, jetzt hat er sie extra für die Reise abrasiert…), Warten, wenn die Technik nicht gleich so funktioniert wie er es gerne hätte und sich in Spinnennetze verheddern (was irgendwie sehr oft vorkommt…).

Was er unbedingt sehen will: Kubas Farben und Klavierklänge, japanische Samurais, New-Yorks Wolkenkratzer und die amerikanische Automobilkultur.

Mehr von uns im nächsten Blog-Eintrag, dann von San Francisco aus.

Bis dann..


 

Amandine & Roger Felber

Abenteurer

Lieblingsgegenstand bei LINGS: Fuji X-T2 mit zwei Objektiven: 18mm-55mm und 55mm-200mm Fujinon Aspherical Lens

3 comments on “Zelte abbrechen und los in die weite Welt…

  1. Beat Felber sagt:

    Hallo, wie geht es euch?

  2. Beat Felber sagt:

    Wann kommt mal was in diesem Blog?

  3. Reto sagt:

    Roger, Amandine, bringt mal was Neues, hat ja an der Westküste auch schöne Strände!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: