search instagram arrow-down

Kategorien

Archiv

Abonnieren

 Kai-Nicholas Kunze, 06.07.2018

Kai erklärt wie seine Tochter ihn auf die „coole“ Seite der Versicherung gebracht hat.

Meine Tochter Alexia ist 12 Jahre alt. Sie wollte von mir wissen, was Papa so macht und ob ich ihr erklären kann, wie eine Versicherung funktioniert.

Da wir in ihrem Zimmer waren, wollte ich es mir einfach machen und habe gesagt:

“Schau Alexia, wir haben eine Hausratversicherung. Da sind alle Gegenstände in deinem Zimmer geschützt gegen Schäden infolge von Feuer, Wasser und Diebstahl”. Bevor ich weitersprechen konnte, meinte Alexia: “Verstehe ich nicht, es wird doch niemand mein Bett klauen kommen. Das ist doch doof, so eine Versicherung!”.

Kein Problem, schliesslich habe ich 20 Jahre Erfahrung in der Versicherungswelt gesammelt und so konnte ich Alexia gut erklären, wieso eine Versicherung mit mathematischen Mischsätzen einen Ausgleich zwischen den verschiedenen Risikoklassen innerhalb einer Hausratpolice herstellt… da schielte Alexia aber schon gelangweilt auf ihr iPhone.

Plan B: Ich habe Alexia gefragt, was denn in ihrem Zimmer wirklich wichtig sei.
“Mein rosegoldendes iPhone SE und mein Beats Solo 2 Headphone – in Roségold – das andere im Zimmer ist mir nicht so wichtig” kam die Antwort sofort.

Dann wollte ich noch wissen, was die grösste Gefahr ist, gegen die sie ihre liebsten Sachen schützen möchte. Auch da war die Antwort sofort da: “Gefährlich wird es jedes mal, wenn mein kleiner Bruder Adrian ins Zimmer kommt – denn da ist mein Smartphone schon mal auf den Boden gefallen!”.

IMG_0948

Was hat dies mit LINGS zu tun? Eigentlich alles! LINGS schützt nur die Gegenstände die einem wirklich wichtig sind, dafür ist der Schutz umfassend. Da ist sogar ein stürmischer Bruder kein Problem mehr.

Ich liebe meinen Job bei LINGS, denn da mache ich (endlich) Versicherung so, dass meine Kinder meinen Job “big cool” finden!

IMG_6113.jpg

Und dafür stehe ich morgens definitiv sehr gern auf.

 


 

Kai-Nicholas Kunze

CEO von LINGS

Lieblingsgegenstand bei LINGS: iPad Pro 12,9″ 256 GB

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: