search instagram arrow-down

Kategorien

Archiv

Abonnieren

Gastautorin Anita Brechbühl, 14.05.2018

Anita Brechbühl gibt ihre 5 besten Fotospots auf verschiedenen Hawaii-Inseln preis. Lass dich inspirieren für deinen nächsten Trip im Aloha-Staat.

Faszinierende Landschaften, ein angenehmes Klima und der relaxte «Aloha-Spirit»; die Hawaii-Inseln sind eine grossartige Feriendestination für alle Naturliebhaber und bieten Fotosujets en masse. Im März dieses Jahres habe ich vier der insgesamt acht Hauptinseln des Hawaii-Archipels besucht und mich mit meiner Kamera auf die Suche nach tollen Fotospots gemacht.

1 – Diamond Head, Oahu

Diamond-Head

Die drittgrösste Hawaii-Insel ist diejenige mit den augenfälligsten Kontrasten. Da ist zum einen das vibrierende Grossstadtleben in Honolulu und zum anderen die wilde, bei Surfern beliebte Küste. Diese Gegensätze lassen sich am besten vom Hausberg Honolulus, dem 230 m hohen Diamond Head, fotografisch festhalten. Um zum Aussichtspunkt zu gelangen, ist ein Fussmarsch von einer knappen Stunde nötig – aber es lohnt sich. Die schönsten Bilder gibt es im frühen Morgenlicht oder kurz vor Sonnenuntergang. 

2 – Mauna Kea, Big Island

Mauna-Kea

Zu meinen Highlights gehört das Fotografieren des Sonnenuntergangs auf dem Mauna Kea. Der 4’025 m hohe Vulkan befindet sich auf der grössten und gleichzeitig jüngsten Insel des Hawaii-Archipels Big Island. Der Gipfel ist über eine Strasse erreichbar, wobei der letzte Streckenabschnitt ab dem Visitor Center nur mit Allradfahrzeugen befahren werden darf. Alternativ besteht die Möglichkeit, auf den Gipfel zu wandern oder an einer geführten Tour teilzunehmen.

3 – Kilauea Lava Flow, Big Island

Lavaflow

Wer die Daheimgebliebenen mit spektakulären Bildern beeindrucken möchte, der sollte sich auf Big Island zudem auf die Suche nach fliessender Lava machen. Im Gebiet der «Puna» südöstlich des aktiven Schildvulkan Kilauea formen Lavaströme täglich die Landschaft neu. Da sich die Situation der aktiven Lavaströme täglich verändert, lohnt sich die Teilnahme an einer geführten Lava-Wanderung. Unser Guide hat uns kurz vor der Dämmerung zielgerichtet zu einem glühenden heissen, zähfliessenden Lavastrom gebracht. Ein beeindruckender Anblick!

4 – Pipiwai Trail, Maui

Pipiwai-Trail

Die zweitgrösste Hawaii-Insel Maui zieht als Allrounderin die meisten Feriengäste an. Hier findet man nicht nur Traumstränden, sondern auch lässige Roadtrip-Strecken wie die Road to Hana und abenteuerliche Trails durch üppig grüne Regenwälder. Mein Favorit ist der Pipiwai Trail im Haleakala National Park. Nebst zahlreichen fotogenen Wasserfällen passiert der Trail einen imposanten Bambuswald, der spannende Fotomotive bietet. 

5 – Waimea Canyon Lookout, Kauai

Waimea_lookout

Der Fotohöhepunkt auf Kauai ist unbestritten die Na Pali Coast. Vorausgesetzt, das Wetter spielt mit. Ich verbrachte sieben Tage auf Kauai und erwischte an der Nordküste keinen einzigen Tag mit gutem Licht. Einen Ort, dessen Besuch sich auch bei bedecktem Himmel lohnt, ist der Waimea Canyon Lookout mit einem Panoramablick auf die bizarren Felsen. Hier blinzelte die Sonne fürs Foto genau im richtigen Moment hinter den Wolken hervor. 


 

Anita Brechbühl

Reisebloggerin

Ambassadorin von LINGS

 

Lieblingsgegenstand bei LINGS: Sony Alpha 9

 

2 comments on “Die 5 besten Fotospots auf Hawaii

  1. Steffi sagt:

    Hallo, mit welchem Objektiv wurde das Bild vom Waimea Canyon Lookout gemacht? Danke!

    1. Larissa Mesmer sagt:

      Hi Steffi

      Das Bild von Travelita wurde mit dem Objektiv Sony FE 35mm/f1.4 gemacht.

      Viel Spass beim Knipsen…

      Liebe Grüsse
      Larissa von LINGS

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: