search instagram arrow-down

Kategorien

Archiv

Abonnieren

Larissa Mesmer, 09.04.2018

Ein Neuling in der Versicherungsszene erklärt, was On Demand Versicherung bedeutet. Und weshalb es Spass macht bei LINGS zu arbeiten.

Genau diese Frage stellte ich mir zu Beginn, als ich das erste Mal von LINGS gehört habe. Als ich dann die Logik der Versicherung erkannte, also dass es vergleichbar ist mit dem Ein- und Ausschalten der mobilen Daten auf dem iPhone, fand ich es ganz interessant. Quasi Versicherung ins 21. Jahrhundert transferiert. Meine Generation – Generation Y – hat Schwierigkeiten mit Commitment. Somit bietet LINGS das optimale Produkt, keine Verpflichtung, sozusagen eine offene Beziehung, nur dann wenn du es brauchst.

Als ich dann weiter stöberte auf der Homepage von LINGS und die vier sympathischen Jungs fand, entschied ich mich meine Bewerbung einzureichen. In live war das Team genauso sympathisch wie auf den Fotos, es war Liebe auf den ersten Blick. Als ich dann noch mitteilte, dass ich, obwohl ich eine Frau bin, gerne Bier trinke, war der Fall klar. Ich bin offiziell die erste Frau im LINGS-Team – what an honour!

DSC_0620-originale-lq

Auch nach zwei Wochen macht mir die Arbeit bei LINGS immer noch Spass. Vielleicht liegt es am Bierkühlschrank – mit gebrandetem LINGS-Bier, oder am täglichen Ping-Pong Training mit Thomas. Ja da kann ich meine Fähigkeiten definitiv noch ausbauen. Sozusagen mein Praktikumsziel, mindestens eine Person vom Team im Ping-Pong schlagen.

DSC_0554-originale-lq

DSC_0537-originale-lqDie depressiven Sonntagabende und demotivierten Montagmorgen sind vorbei!

Der Begriff «LINGS-Family» ist keine Floskel. Ich fühle mich als ein Teil der Familie. Freue mich auf das weitere Abenteuer mit LINGS.


 

Larissa Mesmer

Marketing Managerin bei LINGS

Lieblingsgegenstand bei LINGS: Apple iPhone 6s 128 GB Silber

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: